In diesem Blog gibt es Klartext. Zu Content, Werbung, Marketing & Kommunikation.


Der Blog für Marketer und Unternehmer

In diesem Blog dreht sich alles um gute Texte für Unternehmen. Standard suchen Sie hier vergeblich. Denn mein Credo lautet: Eine starke Marke muss nicht jedermanns Liebling sein. Und ein Texter übrigens auch nicht. Also rein ins Lesevergnügen, Diskussionsstoff sammeln und gemeinsam besser werden.

 


01.07.2020

Kommunikation in der Krise: Wie viel Werbung soll´s jetzt sein?

Was ist, wenn Krise herrscht und Sie trotzdem Ihr Werbebudget beibehalten? Genau: Ihre Werbung wirkt effektiver und wertgenerierender. Denn nicht die Kommunikation ist in der Krise. Sie wird sogar besonders gebraucht, wenn Krise ist.

18.06.2020

Emotional schreiben: Wie Sie zu einer gefühlvollen Sprache finden

Es gilt schon fast als "State of the Art": Werbetexte, Webtexte & Co. müssen emotional geschrieben sein. In manchem Corporate Language Konzept steht entsprechend: Wir setzen auf Emotionalisierung und verwenden eine emotionale Sprache. Gesagt, getan? Leider nein. Oft sitzen die zu Textern abgestellten Mitarbeiter vor ihrem Rechner und fragen sich: Und wie um Himmels Willen schreibt man jetzt emotional? Falls Sie in Ihrem Unternehmen auch so ein Texte schreibender Marketing-PR-Held sein müssen, sind Sie hier richtig.

29.05.2020

Corporate Language: Konzept im Wettbewerb um Aufmerksamkeit

Erst denken, dann schreiben: Im Corporate Language-Konzept definiert Ihr Texter, wie die zur Corporate Identity Ihres Unternehmens passende Sprache aussieht. Wichtig ist ein eigenständiger unternehmerischer "Corporate Code" heute, weil Produkte und Dienstleistungen sich immer ähnlicher werden. Und weil der Wettbewerb um Aufmerksamkeit dem Wettbewerb um Kaufkraft vorausgeht. Das ideale Corporate Language-Konzept zeigt Kante, ist Quelle der Inspiration und praxistaugliches Manual in einem.

14.05.2020

Neuromarketing: Werbetexte fürs Unbewusste schreiben

Gute Werbetexte sind Texte fürs Unbewusste. Sie berühren, erfreuen, überraschen, unterhalten. Und sie generieren Mehrwert: emotionalen Mehrwert. Warum ist das so? Neuromarketing erklärt´s.

05.05.2020

"Nach dem Tod ist eh alles vorbei" – Texter über Corona-Sprache

Krise und Besonnenheit gehen nicht unbedingt Hand in Hand. Das Texterherz schlägt jedenfalls etwas hektischer, wenn es Sätze wie diesen vernimmt: "Wenn man stirbt, ist es mit den Freiheitsrechten auch vorbei". Gesagt hat das Winfried Kretschmann, unser Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Seine "Argumentation" ist durchaus eindrücklich. Greifen wir sie auf und spinnen wir sie beherzt weiter: Auf dass uns allen in der Corona-Krise das Lachen nicht vergehe.*

30.04.2020

Neos CMS: Coronakrise? Papperla­papp!

"Win online or die offline", dürfte einer der traurigen, wenn auch lange bekannten Business-Sätze der Coronakrise lauten. Offline sterben? Corona hin oder her – dafür ist es mir nach fünf Jahren am Markt wirklich noch zu früh. Als mein feines Näschen im Januar diesen Hauch von Krise witterte, befand ich stattdessen: Mein viel gelobter Online-Auftritt ist ja schön und gut, aber für Krise noch nicht gut genug. Der Traum der Texterin hieß: Neos CMS. Gesagt, getan! Und wieder mal ging ich online.

15.04.2020

Gute Werbung braucht keinen Imperativ

"Erreiche deine Ziele." "Digitalisiere dein HR-Management." "Optimiere deine Ergebnisse." Imperative in Werbung und Unternehmenskommunikation liest man so häufig, dass viele sie für unumgänglich halten. Dabei wollen Kundinnen und Kunden gar nicht gesagt bekommen, was sie tun sollen. Vielmehr wüssten sie gerne, welchen emotionalen Nutzen Produkte oder Services bringen. Und ach ja: Ein bisschen Spaß kommt auch immer ganz gut an.

07.04.2020

"Bleiben Sie gesund!" Pro und Contra Corona-Floskeln

Statt oder mit den "freundlichen Grüßen" lesen wir in E-Mails, Briefen oder Chats seit Wochen "Bleiben Sie gesund". Ein Herzenswunsch, der Solidarität bekundet? Oder Ausdruck einer neuen Gesundheitstyrannei? Krisenkommunikation unter der Texter-Lupe.

Kategorie: KommunikationTexter

06.04.2020

Angstgesteuert: Kommunikation in Zeiten von Corona

Noch vor wenigen Wochen warnten große Teile des Landes vor populistischer und starke Emotionen schürender Kommunikation. Doch seit Corona ist alles anders: Angst bestimmt die Kommunikation der Politik und der obersten Gesundheitsbehörde, dem Robert-Koch-Institut. Und die meisten finden das ganz passend so. Der Effekt ist schrecklich: Menschen gehen nicht mehr zum Arzt und Kinder werden vernachlässigt. - Über irreführende Botschaften, den tendenziösen Umgang mit Zahlen und ethische Prinzipien der Kommunikation.

Kategorie: Kommunikation

19.03.2020

Blogthemen finden: Warum es immer was zu sagen gibt

Suchen Sie verzweifelt nach Blog-Themen? Oder fragen Sie sich, ob Sie für einen geplanten Unternehmensblog überhaupt ausreichend Themen auftreiben werden? Ich kann Sie beruhigen: Wie Ihnen geht es vielen. Auch Bloggern. Und sogar professionelle Texter schöpfen ihre Ideen nicht permanent aus ihrem "kreativen Genius". Sie verwenden Techniken. Deshalb lesen Sie hier, wie auch Sie permanent neue Blog-Themen finden werden.

Kategorie: Bloggen

Tags: Unternehmensblog

Notwendige Cookies akzeptieren
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website.
Analyse
Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse Ihrer Website-Nutzung.
Details >Details ausblenden