In diesem Texter Blog lesen Sie Klartext. Oder finden sogleich Ihren neuen Texter.

Willkommen beim Text­Blog für Marketer und Unter­nehmer.
 

Hier erfahren Sie, wie man gute Blogs textet. Sie finden auch Blog-Artikel zu anderen Themen der Unternehmenskommunikation, wie zum Beispiel Corporate Wording, Duzen oder Siezen im Business, emotionales Texten, Genderstern in der Kundenkommunikation und vieles mehr.

Falls Sie direkt Texter für Ihren eigenen Blog finden wollen, können Sie mich auch direkt kontaktieren. Dass ich Seiten auf Top-Plätze bei Google bringen kann, haben Sie ja jetzt gesehen. Und wie das geht, besprechen wir am besten persönlich.

Viel Vergnügen beim Lesen meines Texter-Blogs!


02.12.2022

Interesse am Textbroker? Das sollten Sie über Textplattformen wissen

Sie suchen einen Textbroker? Dann sollten Sie sich über ein paar Dinge im Klaren sein. Wollen Sie professionelle Texter oder verzweifelte Menschen, die sich etwas "dazuverdienen" wollen? So läuft das nämlich bei Textbrokern und Content-Plattformen, habe ich erst kürzlich in einem Vlog gelernt. Da wurden Hausfrauen und Studenten, die knapp bei Kasse sind, animiert sich als Texter zu registrieren. Wie ich als erfahrene und top ausgebildete Texterin dazu stehe? Erfahren Sie hier: 

08.11.2022

Karriereportal – drei Grundregeln für gute Texte

Gutes Personal finden – das war selten so schwierig wie heute. Karriereportale sollen helfen. Doch auch die besten Tools sind nur so gut wie die Texte, mit denen sie befüllt werden. Die Rede ist von: Content auf Karriere-Websites, Mailvorlagen und Stellenanzeigen. Wer drei Grundregeln beim Texten beachtet, erhöht die Attraktivität des eigenen Employer Brands.

Kategorie: Recruiting Texte

08.11.2022

Kunden duzen oder siezen? Hauptsache konsequent!

Immer mehr Firmen duzen ihre Kunden. Jedenfalls teilweise. Wer mit dem Gedanken spielt, vom Siezen aufs persönlichere Du umzustellen, sollte einiges bedenken. Und vor allem dazu stehen. Dass viele Unternehmen vom Du ins Sie zurückfallen, sobald mal eine Zahlung vergessen wird, ist inkonsequent und latent beleidigend.

13.10.2022

Genderstern in der Kundenkommunikation – ja oder nein?

Sollten Unternehmen in Werbung und Kundenkommunikaiton den Genderstern benutzen? Als Werbetexterin sage ich: Es kommt darauf an. Als Linguistin sage ich jedoch klar Nein. Und Nein sagt in ihrer Pressemitteilung vom 13. August 2020 nun auch die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS). Die Begründung: Der Genderstern geht nicht mit der deutschen Grammatik konform, verstößt gegen die Regeln der Rechtschreibung und ist verbal inpraktikabel. Aber es kommt noch etwas hinzu.

08.09.2022

Warum Emotionen ins B2B Marketing gehören

Gehören B2B-Marketing und Emotionen zusammmen? Noch immer steht B2B-Kommunikation im Ruf, sachorientierter zu sein als B2C-Kommunikation. In Zeiten von Big Data, so auch die Annahme vieler B2B-Texter, brauche es vor allem Daten und Fachinformationen, um Unternehmer und Business-Entscheider zu überzeugen. Das ist Schnee von gestern. Auch B2B braucht emotionale Texte.

08.09.2022

B2B Texter – Worauf es bei B2B Kommunikation ankommt

Ein B2B-Texter erstellt relevanten B2B-Content für Unternehmen. Es geht um die so genannte Business-to-Business-Kommunikation. Hier kommt es darauf an, Unternehmen in besonderem Maße zu verstehen. B2B-Texter brauchen daher vor allem Business-Know-how, nicht branchenspezifisches Know-how. 

02.09.2022

UX Writing: Im Dialog mit Ihren Kunden

UX Writing bedeutet klar, nutzerfreundlich und im Konversationsstil zu schreiben. Meistens ist von UX Writing die Rede, wenn es um digitale Medien geht. Aber eigentlich ist UX Writing überall anwendbar, wo wir mit Usern, Kunden und Lesern ins Gespräch kommen wollen. Und das ist im Marketing heutzutage auf allen Kanälen der Fall. 

02.09.2022

Corporate Language in der Praxis: Worauf es ankommt

Immer mehr Marketingverantwortliche denken über die passende Corporate Language für ihr Unternehmen nach. Ihnen stellt sich rasch die Frage: Können wir das selbst oder sollten wir Experten hinzuziehen? Und wer schließlich einen Anbieter sucht, fragt sich auch: Wie kann man eigentlich vorher sicherstellen, dass die eigenen Texter mit dem Corporate Language Manual auch wirklich arbeiten können? 

02.09.2022

Emotionale Texte - Tipps vom Texter

Es gilt als "State of the Art": Werbetexte, Webtexte & Co. müssen emotional sein. In manchem Corporate Language Konzept steht entsprechend: Wir setzen auf Emotionen in Texten und verwenden eine emotionale Sprache. Gesagt, getan? Leider nein. Oft sitzen die zu Textern abgestellten Mitarbeiter vor ihrem Rechner und fragen sich: Und wie um Himmels Willen schreibe ich jetzt emotional? Ich bin Texterin für Marketingkommunikation und gebe Ihnen Beispiele für emotionales Schreiben.

01.09.2022

Corporate Wording heißt: resistente Worte finden

Corporate Wording in der Kommunikation ist mehr als eine hübsche Verpackung für Marketinginhalte. Corporate Wording schafft Alleinstellungsmerkmale. Und das ist in Krisenzeiten und allgegenwärtiger medialer Überflutung das A und O. Cleveres Corporate Wording stellt Ihre Kommunikation im immer härter werdenden Wettbewerb besser auf. Und Ihr Unternehmen schafft es leichter durch die Wahrnehmungsfilter Ihrer Kundinnen und Kunden.